Wege zur inklusiven Berufsbildung

Wolfgang Seyd

Wege zur inklusiven Berufsbildung

Zustand und Perspektiven

ISBN

978-3-88264-580-4

Format:

16,5 x 24 cm

Auflage:

1.

Publikationsjahr:

2015

Seitenzahl:

344

38,80 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel verfügbar

  • 12110

Wissenswertes

Mit der Behindertenrechts-Konvention der UN aus dem Jahr 2006 verpflichteten sich alle Beitrittsländer zur Überwindung von materiellen und mentalen Barrieren behinderter Menschen. Seither wird der Leit¬gedanke der Inklusion leidenschaftlich diskutiert, aber auch schrittweise in verschiedenen Bereichen unseres Bildungssystems umgesetzt. Zur beruflichen Bildung scheiden sich die Geister an der Inklusionsformel: Ist hier nur die Optimierung der pädagogischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen gemeint oder geht es um eine umfassende Reform des gesamten Bildungssystems? Sind die im Zuge der Umsetzung des Neunten Sozialgesetzbuches seit 2001 vorgenommenen Reformen nicht schon hinreichend im Sinne der Inklusionsforderung?

Wer nach einer eigenen Position zu diesen komplexen Themen sucht, wird mit diesem Buch in hervorragender Weise dabei unterstützt; denn Prof. Dr. Wolfgang Seyd ist mit über 150 Veröffentlichungen, der Leitung zweier Berufsbildungswerke und dem Aufbau eines Berufsförderungswerkes sowie einer über 40jährigen Tätigkeit als Hochschullehrer an der Universität Hamburg einer der renommiertesten Wissenschaftler auf den Feldern von Integration und Inklusion.

Prof. Dr. Wolfgang Seyd absolvierte nach dem Abitur und einer Ausbildung zum Augenoptiker ein Studium der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik an der Universität Hamburg, er erwarb die Abschlüsse Diplom-Kaufmann und Diplom-Handelslehrer. Mit einer Dissertation zum Themenbereich „Berufliche Rehabilitation“ promovierte er zum Dr. phil. und wurde zwei Jahre später auf eine Professorenstelle berufen.

Professor Seyd war tätig als Unterrichtstechnologe und Dozent für das Berufsförderungswerk Hamburg, als Geschäftsführer für die Reorganisation des Berufsbildungswerks Bremen und wurde anschließend damit beauftragt, in Stralsund ein Berufsförderungswerk aufzubauen. Nach dem Aufbau des Aufbaustudiengangs „Pflege“ an der Gesamthochschule Kassel wurde er Geschäftsführer des Berufsbildungswerks Hamburg und war anschließend wieder ausschließlich an der Universität Hamburg im Fachbereich Berufs- und Wirtschaftspädagogik tätig.
Wolfgang Seyd ist Vorsitzender des Ausschusses „Berufliche Rehabilitation und Teilhabe“ der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation, Mitglied des Vorstandes der Dirck-Koster-Stiftung (gegr. 1527), Vorsitzender des ALUMNI-Clubs Berufs- und Wirtschaftspädagogen und Vorsitzender des Ad-hoc-Ausschusses „Implementation der ICF in der beruflichen Rehabilitation“ der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation.
Aus der Feder von Professor Seyd stammen über 150 Bücher und Aufsätze.

Blick ins Buch

Inhaltsverzeichnis Leseprobe

Bewertungen

Um Bewertungen abzugeben loggen Sie sich bitte ein.