Organisationen in Resonanz

Klaus Kissel, Josef Mikus

Organisationen in Resonanz

Ein Handbuch für interne und externe Unternehmensberater

ISBN

978-3-86451-065-6

Format:

16,5 x 24 cm

Auflage:

1.

Publikationsjahr:

2020

Seitenzahl:

150

29,50 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel verfügbar

  • 73021

Wissenswertes

Organisationen in Resonanz richtet sich an Unternehmensberater und Geschäftsführer, die neue Ansätze für die Resonanzentwicklung von Unternehmen erkennen und umsetzen möchten. Das Buch basiert auf den aktuellen Erkenntnissen aus der Resonanztheorie (Hartmut Rosa) und überträgt diese auf die Beratung von Organisationen.

Die Autoren arbeiten dabei mit einem spiralförmig konzipierten Modell, das Veränderungs- und anschließende Stabilisierungsphasen in Organisationen besser begreifbar macht und damit auch besser steuerbar. Im Buch wird darüber hinaus ausgeführt, wie Führungskräfte Resonanz fördern können.

Das Buch soll ein Buch für Praktiker sein und dabei gleichzeitig die theoretischen Grundlagen vermitteln. Die Autoren nutzen die hier verwandten Methoden und Ansätze bereits seit Jahren bei der Begleitung von Change-Projekten in mittelständischen Wirtschaftsunternehmen und Verwaltungen.

Klaus Kissel hat ein Studium der Betriebswirtschaft abgeschlossen und Abschlüsse in Managementtraining und Unternehmensberatung sowie systemischer Paar- und Familientherapie (DGSF). Nach mehrjähriger Managementerfahrung in einem mittelgroßen Finanzdienstleistungsinstitut gründete er 2001 die Beratungsfirma Kissel-Consulting. Er begleitet seit dieser Zeit viele Veränderungsprojekte in großen und mittleren Unternehmen im deutschsprachigen Raum.
Heute ist er Geschäftsführer des Institut für Sales- und Managementberatung GmbH & Co. KG, zusammen mit seinen Partnern Uwe Reusche und Timo Gerst. Seine Beratungsschwerpunkte sind Organisationsentwicklung, strategisches Coaching, Persönlichkeitscoaching und Managementtraining.
Bei Windmühle veröffentlichte er auch die Bücher »Sales-Coaching – wirksam führen im Vertrieb« und »Das Prinzip der minimalen Führung«; zudem ist er Verfasser vieler Artikel zum Thema Führung, Vertrieb und Organisationsentwicklung.

Josef Mikus hat Studiengänge der Theologie und der Erwachsenenbildung abgeschlossen. Er war u. a. als Bezirksgeschäftsführer und Pädagogischer Leiter im Bereich Volkshochschulen tätig, bevor er als Leiter Aus-, Weiterbildung und HR-Consulting langjährig in einem großen IT-Unternehmen und dann später als Personalleiter bei einem Finanzdienstleister arbeitete. Die letzten zehn Jahre war er als Berater, Coach und Mediator u. a. für IFSM tätig. Seit vielen Jahren ist er für die Gemeinwohl-Ökonomie engagiert.
Seine Beratungsschwerpunkte sind Strategieberatung, Konfliktarbeit, Krisenintervention und Begleitung von Veränderungen.

Blick ins Buch

Inhaltsverzeichnis Leseprobe

Rezensionen

Bewertungen

Um Bewertungen abzugeben loggen Sie sich bitte ein.