Organizing Talent

Rolf Rüttinger

Organizing Talent

Über den effektiven Umgang mit Wissensarbeitern

ISBN

978-3-937444-15-4

Format:

16,5 x 24 cm

Auflage:

1.

Publikationsjahr:

2008

Seitenzahl:

144

22,50 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel verfügbar

  • 75005

Wissenswertes

Organizing Talent beruht auf einer einfachen Idee - vernetzt werden dabei zwei Konzepte: "Talent Management" und "Wissensarbeiter". Talent Management heißt, Talente zu gewinnen, zu entwickeln und zu vervielfältigen und ist die konsequente Ausrichtung des Personalgeschäfts auf die Umsetzung der Business-Strategie. Über praktisch alle Mitarbeiter hinaus spielen dabei Wissensarbeiter - also Spezialisten, Entwickler, hochqualifizierte und kreative Köpfe - in vielen Berufen eine kritische Rolle. Gemeinsames Merkmal dieser "symbolischen Analysten", zuständig für das Identifizieren und kreative Lösen von Problemen, ist, dass sie ihren Lebensunterhalt letztlich durch Nachdenken verdienen.
In einer Wissenswirtschaft sind sie längst zu einem globalen Wettbewerbsfaktor geworden. Know-how-Vorsprünge und damit Alleinstellungsansprüche in etablierten Industrienationen wie Deutschland werden dahin schmelzen durch unglaubliche Bildungsinvestitionen in Weltgegenden, die heute noch als Schwellenländer gelten. Auf einen deutschen Ingenieur entfallen bereits jetzt 15 chinesische. Nun ist Ingenieur nicht gleich Ingenieur, doch es wird sich mittelfristig zeigen, wie lange das Argument, dass es auf Klasse und nicht auf Masse ankomme, hierzulande trägt - denn woanders wird nicht geschlafen.
Wie aus einer Reihe von Untersuchungen hervorgeht, hat Deutschland im Wettlauf um die Besten im Augenblick das Nachsehen. Zu den vielen Gründen dafür zählt eine fehlende und verfehlte Bildungspolitik. Verschärft wird die Situation durch Arbeits- und Forschungsbedingungen, die in vielen anderen Ländern besser sind. Mit Wissensarbeitern, die in Deutschland bleiben und nicht abwandern, muss also gut und professionell umgegangen werden - darum geht es in diesem Buch.

Rolf Rüttinger, ursprünglich Bankkaufmann, studierte in München Psychologie mit Schwerpunkt Organisationspsychologie und ist seit dem Diplom immer selbstständig tätig, weitgehend in eigenen Firmen (früher Rüttinger Consultants, heute protalent).

Seine beruflichen Rollenschwerpunkte sind Management-Trainer, Coach, Management-Diagnostiker/Personalberater, Organisationsentwickler und Fachbuchautor.

Seinem Motto „Auf Lücke und über den deutschen Tellerrand hinaus“ folgend, zählte Rüttinger zu den Ersten im deutschsprachigen Raum, die mit TA Transaktionsanalyse im nicht-therapeutischen Raum arbeiteten (Basis: Seminarbesuche und Kongresse in den USA und England). Er arbeitet bis heute mit der Management Research Group (USA) und mit Diagnostik-Spezialisten zusammen, vor allem in Sachen Management und Leadership (Lizenzierungen in den USA). Neu ist seine Zusammenarbeit mit dem Cultural Intelligence Center (USA), das mit einem Online-Self-Assessment arbeitet.

Blick ins Buch

Inhaltsverzeichnis Leseprobe

Rezensionen

"Ein schlankes, aber inhaltsreiches Buch zu einem wichtigen Thema."
(Training aktuell)

Bewertungen

Um Bewertungen abzugeben loggen Sie sich bitte ein.