Zur Problematik der Gleichgewichts-Leistung im Handlungsbezug

Hrsg. Volker Lippens & Volker Nagel

Zur Problematik der Gleichgewichts-Leistung im Handlungsbezug

Theorie – Messtechnik – Datenverarbeitung – Anwendungen (SuS Band 168)

ISBN

978-3-88020-639-7

Buchreihe:

Sportwissenschaft und Sportpraxis

Band:

168

Format:

DIN A5

Auflage:

1.

Publikationsjahr:

2016

Seitenzahl:

124

15,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel verfügbar

  • 16117

Wissenswertes

An der Universität Hamburg untersuchen wir seit 1998 im Zusammenwirken mit dem Wissenschafts-Förderverein am Institut für Bewegungswissenschaftt (vormals HIS e. V.) die Gleichgewichts-Problematik in spezifischen Handlungskontexten. Aufgrund der unterschiedlichen Arbeitszusammenhänge konnten wir uns auf Kooperationen mit Kollegen aus verschiedenen Universitäten (Uni Stuttgart, Uni Oldenburg, TU München, Uni Luxemburg, HAW Hamburg) stützen, die uns dabei halfen, unseren Ansatz theoretisch, methodologisch und pragmatisch zu erweitern. 
Diese Veröffentlichung geht auf Berichte und Diskussionen im Arbeitskreis „Training der Gleichgewichts-Leistung im Handlungszusammenhang“ auf der dvs-Tagung Trainingswissenschaft in Potsdam 2015 zurück und resümiert unsere Untersuchungen der Gleichgewichts-Leistungen von Kindern, Sportstudierenden und Senioren.

Prof. Dr. Volker Lippens ist außerplanmäßiger Professor am Institut für Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg. Er hat an unterschiedlichen Universitäten (Oldenburg, Vechta, Augsburg und München) Sportpraxis, Bewegungslehre sowie Sportpädagogik in der Sportwissenschaft gelehrt. 
Volker Nagel ist Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind sportartenübergreifende Vermittlungsmodelle für situative Sportarten, insbesondere transferorientiert-polysportive Trainingskonzepte für die Sportspiele sowie den Roll-, Eis- und Schneesport. Darüber hinaus arbeitet er zur Didaktik und Methodik des Seniorensportes sowie des Gleichgewichtstrainings. Er ist Gründer und ehrenamtlicher Leiter des Wissenschafts-Fördervereins HIS e. V. am Institut für Bewegungswissenschaft.

Bewertungen

Um Bewertungen abzugeben loggen Sie sich bitte ein.