Alphatiere können nicht führen

Bernd Bitzer

Alphatiere können nicht führen

Mehr Empathie im Führungsalltag!, AHF 79

ISBN

978-3-86451-036-6

Buchreihe:

Arbeitshefte Führungspsychologie

Band:

79

Format:

DIN A5

Auflage:

1.

Publikationsjahr:

2016

Seitenzahl:

166

19,50 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel verfügbar

  • 70079

Wissenswertes

Neue Erkenntnisse aus der Hirnforschung, zahlreiche Impulse aus fachfremden Quellen sowie Beobachtung und Erfahrung aus drei Jahrzehnten beruflicher Tätigkeit als Kommunikationstrainer, Managementberater, Coach und Mediator vereinen sich hier zu einem Buch, das Ihnen eine andere Sichtweise auf das Thema Führung gibt. Lesen Sie in diesem Buch u. a. über die beiden wichtigen Basisemotionen, dass es letztlich nur zwei Arten von Unternehmenskultur gibt und warum Alphatiere nicht führen können.

Das Buch ist geschrieben für Menschen, die sich mit sich selbst auseinandersetzen – und zu diesen sollten Führungskräfte unbedingt gehören.

Dr. Bernd Bitzer (Jahrgang 1959), Ausbildung zum Speditionskaufmann, Exportsachbearbeiter, Studium, Promotion, Mitbegründer einer Unternehmensberatung, Lehraufträge an den Fachhochschulen in Bremen und Stralsund sowie an der Universität Bremen und der Universität der Bundeswehr in Hamburg, Vertretungsprofessur für BWL und Personalwirtschaft an der Hochschule Bremen. Seit 1995 Geschäftsführer der Unternehmensberatung INPEX Consult. Autor von über 50 Fachartikeln und mehreren Fachbüchern zu den Themen Führung, Fehlzeiten, Weiterbildung, Innovationsmanagement, Mediation usw. Seit 1987 Managementseminare für Weiterbildungsinstitute wie Zentrum für Weiterbildung der Universität Bremen, Deutsches Industrieforum, Academie Weiskirchen, Institut für Verwaltungs¬management in Berlin sowie Seminare, Prozessberatung, Coachings, Gutachten usw. u.a. für Flughafen Düsseldorf, Frosta AG, Grohe AG, DPD, IBM, Melitta, Siemens, Unilever, Vitakraft.

Blick ins Buch

Inhaltsverzeichnis Leseprobe

Bewertungen

Um Bewertungen abzugeben loggen Sie sich bitte ein.