Sport für den Menschen – sozial verantwortliche Interventionen im Raum

Hrsg. Eckart Balz & Tim Bindel

Sport für den Menschen – sozial verantwortliche Interventionen im Raum

Jahrestagung der dvs-Kommission „Sport und Raum“ vom 3.–4. Oktober 2018 in Wuppertal (dvs Band 283)

ISBN

978-3-88020-680-9

Buchreihe:

Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft

Band:

283

Format:

DIN A5

Publikationsjahr:

2027

Seitenzahl:

168

20,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferbar ab der 39. KW

  • 17461

Wissenswertes

Dieser Band dokumentiert die 12. Jahrestagung der dvs-Kommission »Sport und Raum« zum Thema „Sport für den Menschen – sozial verantwortliche Interventionen im Raum“ am 3. und 4. Oktober 2018 in Wuppertal. Der Tagungsband enthält 14 Beiträge von einschlägigen Expert*innen, darunter auch alle Hauptvorträge.
Das Thema der Tagung versieht die Identität der Kommission »Sport und Raum« mit einem Fokus der sozialen Verantwortung. Wäre dies vor einigen Jahrzenten noch als ein rein sozialpädagogisches Thema gelesen worden, kann man heute feststellen, dass soziales Handeln in den meisten Teildisziplinen der Sportwissenschaft eine herausragende Rolle spielt. Soziale Verantwortung wird im Kontext von Sport und seiner räumlichen Inszenierung, wenn nicht explizit genannt, dann doch konzeptionell vermehrt mitgedacht.
Es stellt sich also die Frage: Welchen Sport wollen die Menschen? Was brauchen sie und was nicht? Hier ist die städtische und kommunale Sportentwicklungsplanung gefragt, die das Bürgerverhalten und die sportiven Bedürfnisse hat. Soziale Verantwortung zu übernehmen bedeutet auf wissenschaftlicher Seite, Bedürfnisse nicht bloß als durchschnittliches Verhalten zu ermitteln, sondern facettenreich abzubilden und Städte und Kommunen dahingehend zu beraten, auch Randgruppen oder Nischeninteressen mit einzubeziehen oder bestimmte Quartiere städtebaulich aufzuwerten.

Herausgeber
Prof. Dr. Eckart Balz ist Professor für Sportpädagogik am Institut für Sportwissenschaft der Bergischen Universität Wuppertal. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Planungsdidaktik, Bildungs- bzw. Schulsportforschung, Sportlehrerausbildung und Projekte zur Sportentwicklung.
Prof. Dr. Tim Bindel ist Professor für Sportpädagogik/Sportdidaktik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seine Forschungsschwerpunkte sind sportpädagogische Jugendforschung, Sportethnografie, Intergenerationales Lehren und Lernen/Schulsport, Informeller Sport sowie Sport in sozialer Verantwortung.

Bewertungen

Um Bewertungen abzugeben loggen Sie sich bitte ein.