Der Technische Betriebswirt, Gesamtausgabe

Elke Schmidt-Wessel u. a.

Der Technische Betriebswirt, Gesamtausgabe

ISBN

978-3-88264-706-8

Format:

16,5 x 24 cm

Auflage:

16.

Publikationsjahr:

2022

Seitenzahl:

1782

159,80 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel verfügbar

  • 12295

Wissenswertes

Wer sich als Industriemeister, Techniker oder Ingenieur bereits behauptet hat, will häufig noch mehr. Mit der Weiterbildung zum anerkannten Abschluss »Geprüfte(r) Technische(r) Betriebswirt(in)« bieten die Industrie- und Handelskammern bundeseinheitlich eine kaufmännische Aufstiegsperspektive für technische Fach- und Führungskräfte.

Zur Begleitung dieser sehr anspruchsvollen Lehrgänge haben sechs Autoren alle geforderten Fachgebiete in kompakter und doch erschöpfender Weise abgehandelt. Die Autorin Elke Schmidt-Wessel aus diesem Kreis hat drei »Lehrbücher für die Praxis« zusammengestellt und ein zugehöriges Arbeitsbuch verfasst.

»Der Technische Betriebswirt« erscheint bei FELDHAUS bereits in sechzehnter, überarbeiteter Auflage und hat sich zu einem anerkannten Standardwerk entwickelt.

Inhaltliche und strukturelle Grundlage des Werkes ist die Weiterbildungsverordnung; auch der Rahmenplan mit Lernzielen des DIHK wird berücksichtigt. Das Werk besteht aus den folgenden Büchern:

Lehrbuch 1 behandelt die Gebiete Lern- und Arbeitsmethodik, Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen sowie Finanzierung und Investition.

Lehrbuch 2 vermittelt alles Notwendige zur Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft.

Lehrbuch 3 befasst sich mit Organisation und Unternehmensführung, Personalmanagement, Informations- und Kommunikationstechniken sowie mit der Projektarbeit und dem Fachgespräch.

Das Arbeitsbuch enthält – themenübergreifend – eine große Anzahl von Prüfungsaufgaben und Klausuren mit Lösungsangaben sowie Darstellungen zum Fachgespräch und zur Projektarbeit, einschließlich des Abdrucks einer erfolgreichen Projektarbeit.

Alle vier Bücher im Paket sind als Gesamtausgabe lieferbar.

Dr. Elke Schmidt-Wessel ist Wirtschaftswissenschaftlerin und promovierte Erwachsenenpädagogin. In ihrer hauptberuflichen Tätigkeit in der Erwachsenenbildung, zuletzt als Leiterin einer norddeutschen Volkshochschule, stand die berufliche Bildung im Vordergrund. Heute arbeitet sie freiberuflich als Fachautorin und ist für mehrere FELDHAUS-Lehrwerke als Mit- oder Alleinverfasserin verantwortlich. Sie engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich im Prüfungswesen der Industrie- und Handelskammer.

Diplom-Betriebswirt Jens K.-F. Kampe absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann, der zahlreiche Weiterbildungen, u. a. in den USA, folgten. Anschließend studierte er in Hamburg Betriebswirtschaftslehre und sammelte dann zunächst Berufserfahrung in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und in einer Unternehmensberatung. Seit fast 20 Jahren ist Jens K.-F. Kampe in großen Konzernen in leitender Funktion in den Bereichen Finanzwesen, Rechnungswesen und Konzernrevision tätig.

Dr. Jan Glockauer ist Hauptgeschäftsführer der IHK Trier und war zuvor Geschäftsführer im Bereich Aus- und Weiterbildung der IHK Hochrhein-Bodensee in Konstanz. Erste Berufserfahrungen sammelte er als Schifffahrtskaufmann und nach seinem Jurastudium in einer Berliner Rechtsanwaltskanzlei. Nebenberuflich engagiert er sich seit vielen Jahren als Dozent in der Erwachsenenbildung in den Bereichen Arbeits- und Sozialrecht.

Henry Chr. Osenger studierte in Kiel zum Dipl. Betriebswirt und in Hamburg zum Dipl. Sozialökonom. Seit 1992 ist er an der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein als freiberuflicher Dozent tätig, und zwar überwiegend im Bereich der Aufstiegsfortbildungen der IHK: Technische Betriebswirte, Industriemeister verschiedener Fachrichtungen, Fachwirte unterschiedlicher Sparten. Henry Chr. Osenger ist Prüfungsausschussmitglied und Verfasser von Veröffentlichungen zu den Themen Kosten- und Leistungsrechnung, Materialwirtschaft und Logistik, Produktionswirtschaft, Absatzwirtschaft bzw. Marketing sowie Führung und Management.

Harald Beltz sammelte zehn Jahre Erfahrung im Personalwesen eines Finanzdienstleisters und wechselte dann als Bereichsleiter für die kaufmännische Weiterbildung zu einem IHK-Weiterbildungsträger. Schon in dieser Zeit arbeitete er nebenberuflich als Dozent in diversen Institutionen der berufsbegleitenden Weiterbildung und als Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden Württemberg. Themen sind die betriebliche Personalarbeit, Mitarbeiterführung, Ausbildung im Dualen System, Projektmanagement sowie Unternehmensführung. Nach und nach kommen Firmenaufträge dazu; das dabei erlangte Wissen setzt Beltz vier Jahre als Qualifizierungsberater einer Wirtschaftsförderung um, bis zum Abschluss des Projekts. Heute konzentriert sich Beltz auf die Lehraufträge und das Firmentraining, wobei jetzt die Mitarbeiterführung mit all ihren Facetten im Fokus steht.

Frank Wessel absolvierte seine Prüfung zum Technischen Betriebswirt auf Basis eines Meisterbriefs im Elektrohandwerk. Neben seiner selbstständigen Tätigkeit als IT-Betreuer für Unternehmen und Verwaltungen arbeitet er seit vielen Jahren in der Erwachsenenbildung und engagiert sich ehrenamtlich im Prüfungswesen der Industrie- und Handelskammer.

Bewertungen

03.08.2022

Bewertung

Mir hilft es sehr, daher kann ich es weiterempfehlen

Eigene Bewertung abgeben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.